Kreisliga Ost SV Dasing – SVT I

Die Begegnung zwischen den beiden Tabellennachbarn begann sehr gut für die SVTler! Nach einem guten Zuspiel von Manuel Schuster, der selbst in einer guten Position war, schickt Luis Tyroller den Ball zur Führung ins Tor. Doch auch auf der Gegenseite musste Simon Wolf sein Können kurz darauf zeigen. Auf eine weitere Chance von SImone Kewitz war Reinhold Armbrust der nächste, der nach hervorragender Vorarbeit von Domi Reinhardt den Ball nicht ins Tor köpfte (22.). Kurz vor dem Pausenpfiff dann gleich 2 Tore: zuerst Dasing, die nach einem schnell ausgeführten Einwurf das Kreuzeck trafen und das Überraschungsmoment zum Ausgleich nutzten (42.). 2 Minuten später war wiederum Luis Tyroller aus dem Rückraum zur Stelle und erlöste kurz vor dem Pausenpfiff die mitgereisten Gäste. (44.). Gerade 2 Minuten waren in Halbzeit 2 gespielt als Dasing den Ball aus kurzer Distanz genau zwischen die Fingerspitzen unseres Keepers und die Latte platzierte und wieder das Remis herstellte. Der SVT arbeitete sich gegen die Dasinger weiter ins Spiel. In der 79. Minute wurde die harte Arbeit endlich belohnt: Domi Reinhardt schickte Luis Tyroller bei einem Freistoss in den Strafraum, wo er dann mit seinem dritten Treffer den Sieg dingfest machte. Eine weitere Chance ließ sich Daniel Huber entgehen, der aus kurzer Distanz noch einen Treffer hätte drauf setzen können. Dasing blieb in den Schlussminuten zwar gefährlich, der SVT aber ließ keinen nennenswerten Chancen mehr für die Gastgeber zu.